THAT PLACE IN MY MIND - IS THAT SPACE THAT YOU CALL MINE

every piece reflects different parts



MY PLACE - MY MIND
  Startseite
  Über...
  Kommunikation
  INFO - READ
  PGP key
  MORE OF ME
  CL Article
  Me and my ghost
  Musik
  Me and GitS
  Matroska
  test
  Epilepsie
  Eigenes Zeug
  Dear God
  Kernenergie
  Kopieren (Hilfe)
  Sonnenspektrum
  So Gray
  Targets
  Dunkle Ewigkeit
  Real Look
  Stars
  Menschheitsende
  USA
  Come what...
  Burning Blood
  VEIN JUICE
  Future ?!
  Just Two
  Wounds
  Wald
  Blue Butterfly
  I KNOW
  Tränen
  Face
  Look
  Poetry - real
  Song/Poetry X
  LIFE
  Barfuß (Lyrik)
  Gift
  Grundgesetz
  Lithium
  Unsterblichkeit
  Begeisterung
  Entwicklung
  Speer
  Zensur
  Baum - Geräusch
  Das Ganze
  Pieces
  A KISS
  Sonne
  Gefühle?!
  Gedanken
  Schwarz?
  End or new begin?
  Offene Story
  Poetry -15
  Poetry -14
  Poetry -13
  Poetry -12
  Poetry -11
  Poetry -10
  Poetry -09
  Poetry -08
  Poetry -07
  Poetry -06
  Poetry -05
  Poetry -04
  Poetry -03
  Poetry -02
  Poetry -01
  Poetic
  Poetry 01
  Poetry 02
  Poetry 03
  Poetry 04
  Poetry 05
  Poetry 06
  Poetry 07
  Poetry 08
  Poetry 09
  Poetic end
  Kurzgeschichte 01
  Kurzgeschichte 02
  Special-Poetry (1)
  Special-Poetry 2
  Special-Poetry 3
  Special-Poetry 4
  Special-Poetry 5
  Special-Poetry 6
  Zitate
  Erkenntnis
  Mehr Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   Angie
   Heartcore...
   KMP Forum
   KMP (deutsch)

I won't let you walk away without hearing what I have to say

--

Your mind can never change unless you ask it to

Haftungshinweis

http://myblog.de/endlessmind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Macht ein Baum der fällt ein Geräusch, wenn niemand da ist der, ihn fallen hört?

Eigentlich sollte diese Frage philosophisch gelöst werden, doch es gelingt mir nicht. Wahrscheinlich weil ich versuche wissenschaftlich zu denken. Ich glaube an Ursache und Wirkung. Ein fallender Baum erschüttert den Boden und dies ist messbar auch wenn man es nicht hört. Natürlich ist dies nicht gemeint. Das Einzige was dazu passt ist die Übertragung auf den Menschen. Ob ein Mensch den andern wahrnimmt, dem es möglicherweise schlecht geht. Und wenn man stirbt und keiner merkt es, hat man dann wirklich gelebt?

Eine Frage die zwar ebenso wenig philosophisch von mir gelöst werden kann, die ich aber auch interessant finde: Existiert Zeit, wenn es gar nichts gibt, was sich verändern kann? Sie ist ähnlich aufgebaut wie die Frage mit dem Baum, aber auch anders, weil keine Veränderung messbar oder spürbar ist. Selbst wenn man von außen auf die Welt bzw. das Universum blickt, womit man dann ja existiert, könnte man nicht messen ob es Zeit gibt (innerhalb des Universums), weil sich eben nichts verändert. Die Zeit ist in der Physik die Zunahme von Informationen (Die Zeit definiert sich durch mehrere Faktoren) und auch keine feste Größe. Die Zeit ist an die Lichtgeschwindigkeit gebunden bzw. von ihr abhängig, womit klar sein sollte, dass nichts schneller sein kann als das Licht (Zumindest nicht tatsächlich schneller), denn sonst würden Ursache und Wirkung nicht mehr von einander abhängig sein bzw. nicht mehr zu einander gehören. Ein Ereignis würde dann möglicherweise von Jemandem oder Etwas erst in der Zukunft ausgelöst werden, was unwahrscheinlich ist. Also ist Zeit von der maximalen Geschwindigkeit abhängig, eben der Lichtgeschwindigkeit. Ein Universum, in dem ein Mensch lebt, in dem Ursache und Wirkung zwar existieren, aber in der Zeit nicht messbar ist. (Ok sie muss existieren aber das ignorieren wir mal) Kann man es Leben nennen, wenn ein Mensch existiert, der Ursache und Wirkung kennt, der aber keine Veränderungen spürt oder sieht, die nun mal die Zeit mit sich bringt? Dieses Leben, wäre wie das Leben in dem stirbt und Keinen kümmert es oder Keiner merkt es. Wenn man aufwacht und merkt, dass sich nichts verändert hat, hat man wahrscheinlich irgendwann das Zeitgefühl verloren.



Ich glaub ich lass das hier einfach mal so stehen. Nennen wir es fertig, auch wenn es nicht wirklich fertig ist.


Fortsetzung bzw. Weiterführung auf:
Mondkind (Fraglos)



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung