THAT PLACE IN MY MIND - IS THAT SPACE THAT YOU CALL MINE

every piece reflects different parts



MY PLACE - MY MIND
  Startseite
  Über...
  Kommunikation
  INFO - READ
  PGP key
  MORE OF ME
  CL Article
  Me and my ghost
  Musik
  Me and GitS
  Matroska
  test
  Epilepsie
  Eigenes Zeug
  Dear God
  Kernenergie
  Kopieren (Hilfe)
  Sonnenspektrum
  So Gray
  Targets
  Dunkle Ewigkeit
  Real Look
  Stars
  Menschheitsende
  USA
  Come what...
  Burning Blood
  VEIN JUICE
  Future ?!
  Just Two
  Wounds
  Wald
  Blue Butterfly
  I KNOW
  Tränen
  Face
  Look
  Poetry - real
  Song/Poetry X
  LIFE
  Barfuß (Lyrik)
  Gift
  Grundgesetz
  Lithium
  Unsterblichkeit
  Begeisterung
  Entwicklung
  Speer
  Zensur
  Baum - Geräusch
  Das Ganze
  Pieces
  A KISS
  Sonne
  Gefühle?!
  Gedanken
  Schwarz?
  End or new begin?
  Offene Story
  Poetry -15
  Poetry -14
  Poetry -13
  Poetry -12
  Poetry -11
  Poetry -10
  Poetry -09
  Poetry -08
  Poetry -07
  Poetry -06
  Poetry -05
  Poetry -04
  Poetry -03
  Poetry -02
  Poetry -01
  Poetic
  Poetry 01
  Poetry 02
  Poetry 03
  Poetry 04
  Poetry 05
  Poetry 06
  Poetry 07
  Poetry 08
  Poetry 09
  Poetic end
  Kurzgeschichte 01
  Kurzgeschichte 02
  Special-Poetry (1)
  Special-Poetry 2
  Special-Poetry 3
  Special-Poetry 4
  Special-Poetry 5
  Special-Poetry 6
  Zitate
  Erkenntnis
  Mehr Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   Angie
   Heartcore...
   KMP Forum
   KMP (deutsch)

I won't let you walk away without hearing what I have to say

--

Your mind can never change unless you ask it to

Haftungshinweis

http://myblog.de/endlessmind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blue Butterfly

Ein kleiner Schmetterling mit blauen Flügeln fliegt durch die Nacht. Nicht schlafend, um den süßen Nektar des Lebens ohne Unterbrechung zu kosten. Doch es ist dunkel und der kleine Schmetterling sieht nicht wohin er fliegt. Seine Flügel sind zart und zerbrechlich, tragen ihn über weite Strecken. Der warme Wind trägt ihn hoch in die Wolken. Zu hoch um zu sehen worüber er fliegt. Seine Flügel tragen ihn sanft zu Boden, doch alles schläft. Nun beginnen die Wolken auf zu reißen und dem Mond seinen Platz zu gewähren. Der blaue Schmetterling fliegt dem hellen Vollmond entgegen, der ein helles Licht auf das Land und den Wald wirft. Glühwürmchen durch schwirren den Wald und ziehen dünne Fäden des Lichts hinter sich her. Wegweiser durch den dichten Wald. Der blaue Schmetterling fliegt höher und höher, den Mond nie erreichend und trotzdem nie verzweifelnd. Der Himmel zieht sich wieder zu verhüllt den Mond, nimmt dem Schmetterling die Sicht. Die Wolken brechen auf und lassen winzige Tropfen dem Boden entgegen fallen. Die dicker werdenden Tropfen treffen den Schmetterling nicht. Er tänzelt durch die Luft und sucht Schutz im Wald. Auch die Glühwürmchen haben sich zurückgezogen, aber noch immer leuchtend. Nun wird auch der kleine blaue Schmetterling müde und beginnt zu schlafen, bis er wieder geweckt wird, durch das Zwitschern der Vögel.




Sebastian G. alias endlessmind – 29.12.2006

(Begonnen: 8.12.2006)
(Time-out: 8.12.2006 - 28.12.2006)
(Wiederaufnahme / Fertigstellung: 28.12.2006)
(Idee: Eines Nachts)

--
Wer jetzt sagt: „Verdammt ist dat romantisch!“ Dem kann ich verdammt noch mal nur zustimmen. Es ist verdammt kitschig. Hat aber auch dunkle Momente. Muss ja nicht jedem gefallen. Ist aber auf jeden Fall mal was anderes.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung