THAT PLACE IN MY MIND - IS THAT SPACE THAT YOU CALL MINE

every piece reflects different parts



MY PLACE - MY MIND
  Startseite
  Über...
  Kommunikation
  INFO - READ
  PGP key
  MORE OF ME
  CL Article
  Me and my ghost
  Musik
  Me and GitS
  Matroska
  test
  Epilepsie
  Eigenes Zeug
  Dear God
  Kernenergie
  Kopieren (Hilfe)
  Sonnenspektrum
  So Gray
  Targets
  Dunkle Ewigkeit
  Real Look
  Stars
  Menschheitsende
  USA
  Come what...
  Burning Blood
  VEIN JUICE
  Future ?!
  Just Two
  Wounds
  Wald
  Blue Butterfly
  I KNOW
  Tränen
  Face
  Look
  Poetry - real
  Song/Poetry X
  LIFE
  Barfuß (Lyrik)
  Gift
  Grundgesetz
  Lithium
  Unsterblichkeit
  Begeisterung
  Entwicklung
  Speer
  Zensur
  Baum - Geräusch
  Das Ganze
  Pieces
  A KISS
  Sonne
  Gefühle?!
  Gedanken
  Schwarz?
  End or new begin?
  Offene Story
  Poetry -15
  Poetry -14
  Poetry -13
  Poetry -12
  Poetry -11
  Poetry -10
  Poetry -09
  Poetry -08
  Poetry -07
  Poetry -06
  Poetry -05
  Poetry -04
  Poetry -03
  Poetry -02
  Poetry -01
  Poetic
  Poetry 01
  Poetry 02
  Poetry 03
  Poetry 04
  Poetry 05
  Poetry 06
  Poetry 07
  Poetry 08
  Poetry 09
  Poetic end
  Kurzgeschichte 01
  Kurzgeschichte 02
  Special-Poetry (1)
  Special-Poetry 2
  Special-Poetry 3
  Special-Poetry 4
  Special-Poetry 5
  Special-Poetry 6
  Zitate
  Erkenntnis
  Mehr Links
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   Angie
   Heartcore...
   KMP Forum
   KMP (deutsch)

I won't let you walk away without hearing what I have to say

--

Your mind can never change unless you ask it to

Haftungshinweis

http://myblog.de/endlessmind

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unsterblichkeit

Wie man unsterblich wird.



Als erstes stellen wir zunächst mal fest, dass es mehrere Arten von Unsterblichkeit geben kann. Die absolut körperliche Unsterblichkeit. Der Mensch stirbt nicht, egal was mit seinem Körper passiert, selbst wenn größere Teile davon stark beschädigt sind oder gar fehlen. Ich glaube diese Art der Unsterblichkeit wünscht sich niemand, wenn er nicht unverwundbar ist. Ein ewiges Leben mit ewigen Schmerzen klingt nicht gerade verlockend. Dann hätten wir noch die Sterblichkeit, die auf der Zeit beruht, also zeitliche Sterblichkeit. Nun müsste man nur die Zeit bzw. den Alterungsprozess aufhalten, dann könnte man zwar sterben, aber die Zeit ist kein Hindernis mehr, man wäre also zeitlich unsterblich. Leider gibt es bis jetzt keinen Weg das Altern zu verhindern. Zellerneuerung wäre ein guter Weg, denn immer neue Zellen bedeuten ewiges Leben. Auch wären Verletzungen schneller verheilt. Verlust von Körperteilen würde damit auch behoben. Da diese Arten von Unsterblichkeit unerreichbar sind bzw. unerreichbar scheinen, kann ich mich nicht auf diese Arten beziehen.

Die Unsterblichkeit, die ich meine ist die Unsterblichkeit des Geistes, des Wesens, der Werte, der Einstellung, des Verhaltens usw. (Nicht die Seele) (Für die, die mich kennen „GHOST“) Damit meine ich nicht das Leben nach dem Tod, (Wenn es existiert!) sondern das Fortbestehen eines Menschen, wenn man so will, in dem Herzen, dem Kopf, dem Gehirn, den Gedanken. Diese Art von Unsterblichkeit ist auf den ersten Blick nicht schwer zu erreichen. Man hat jemanden, den man liebt und der einen auch liebt. Wenn man nun stirbt, lebt man in dem anderen weiter, aber wenn derjenige nun auch stirbt, endet diese Art der Unsterblichkeit. Also bräuchte man eine erweiterte Form dieser Unsterblichkeit. Man muss etwas schaffen, was einen länger unsterblich macht. Man muss noch nicht einmal persönlich in Erscheinung treten. Man muss einen Weg finden, durch den die Werte, die Einstellungen die Zeit überdauern. Ich tue es nicht gerne, aber die 10 Gebote, zumindest Teile davon sind Werte, die die Zeit überdauern. „Du sollst nicht töten.“ und „Du sollst nicht stehlen.“ sind beispielsweise Werte die so ziemlich jeder aufrecht erhalten möchte. Aber Werte, die nicht mit jedem einzelnen Menschen auf der Welt übereinstimmen sollten nach Möglichkeit ja auch „überleben“. Niemand muss sich an mich erinnern, wenn ich irgendwann mal sterbe, aber es wäre schön, wenn jemand trotzdem, ohne mich zu kennen oder sich an mich zu erinnern, nach meinem Willen, nach meinem Wissen, nach meinen Werten und natürlich seinem besten Gewissen handelt. Die Unsterblichkeit des Geistes usw., also auch meine theoretische geistige Unsterblichkeit ist ein schöner Gedanke. Dafür muss noch nicht einmal ewiges Leben existieren. Natürlich werden Werte sich ändern, dies scheint in der Entwicklung der Menschheit zu liegen. Hoffentlich zu einem Besseren..............



Keep in mind – You have a mind (use it)
Keep me in mind

Sebastian G. alias endlessmind – 29.10.2006

--
Es gibt im Bezug auf den „GHOST“ auch noch weitere Möglichkeiten unsterblich zu werden. Möglicherweise nicht einmal wirklich zu sterben, aber all dies ist ein anders Thema. Bis jetzt aber auch nur Theorie.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung